5. Lieser- Maltataler Tourenschilauf

28.02.2013

Stubeck 2013




Bärenlahnscharte (2.138m) – Julische Alpen

27.02.2013

Nach den super Verhältnissen der letzten Woche entschieden wir uns wieder in die westlichen Julischen aufzubrechen. Anfangs ein wenig skeptisch, immerhin war bei uns leichter Schneefall.

Als wir ankamen war Bilderbuchwetter vom feinsten und ein halber Meter Neuschnee.

Ausgangspunkt war der gebürenpflichtige Parkplatz im Saiseratal, der Loipe weiter bis zur Wende. Anschliessend die selbe Route bis zum Schlund der Huda Paliza, weiter in südlicher Richtung anstrengend durch ein kleines Kar auf einen Waldrücken oberhalb des Bivacco Mazzeni. Nun eine kurze Fellabfahrt in das grosse Kar und Aufstieg in die noch unverspurte Scharte.

Bei der darauffolgenden Abfahrt war so viel Schnee das teilweise im mässig Steilen Gelände nur lange Schwünge machbar waren!
Trotz allem wieder eine gelungene Tour! – Danke Schurli
[Günther]




Huda Paliza bzw. Terrarossa 2.420m

19.02.2013

Diesmal entschieden wir uns bei der Tourenplanung für einen Klassiker in den Julischen Alpen. Tourenziel: Huda Paliza, in der großartigen Alpinarena zwischen Montasch und Wischberg.

Vom Ende der Fahrmöglichkeit in der Saisera starteten wir unsere Tour entlang der Langlaufloipe bis zum Talende und dann rein in den Buchenwald. Nach der Waldstufe galt es eine Rinne zu überwinden. Bei deren Ausstieg wir die Schier erstmals abschnallen mussten.

Nach einigen Höhenmetern konnte man dann schon das Maul der Huda Paliza sehen. Schon sehr beeindruckend die Geländeformation. Links und rechts von Felswänden begrenzt pfeift die ca. 800m lange Rinne nach oben.

Der Schnee war griffig und vor uns wurde die Tour perfekt gespurt. – Danke :-). So mussten wir die Skier erst 200hm unter dem Ausstieg auf den Rücken schnallen. Das Finish über die „böse“ Stufe bewältigten wir mit Steigeisen.

Durch den starken Wind und schlechter Fernsicht fuhren wir die Rinne nach kurzem Aufenthalt schnellstmöglich ab.

Die Huda Paliza ist mit ihren „583 Spitzkehren“ und ca. 1.400hm eine erlebnisvolle, faszinierende, alpine Skitour.
[Schurli]

 




Older Posts »