Zum Jahresabschluss – Hochgrabe (2.951)

31.12.2012

Zum Jahresabschluss eine herrliche Skitour über das Winkeltal auf den Hochgrabe in den Villgrater Bergen mit ca. 1.250hm. Top Verhältnisse ermöglichen Traumabfahrten wie sie nicht alle Tage gelingen. Auch in den Karnischen sind die Schneeverhältnisse ab 1.800m gut – wie man so hört ;-).

Also liebe BRD-Kollegen, runter vom Ofen, die Zeit mit Kekse essen und der Weihnachtsbesuche ist vorbei – in den Bergen ist Winter!!!

Für alle die es nicht glauben können, anbei ein paar Fotos.
[Schurli]




Lawineneinsatzübung 2012

29.12.2012

Am 22. Dezember stand die jährliche Lawineneinsatz-Übung am Programm.

Die Übung wurde nicht als klassischer Lawineneinsatz durchgeführt, sondern entstand aus einer Skitour heraus. Somit waren wir nicht mit voller Bergrettungsausrüstung unterwegs, sondern mit der Standardausrüstung, welche man bei einer Skitour mit sich hat. So war es auch für uns eine äußerst interessante Übung, da die Kameraden-Rettung das Um und Auf im Falle einer Verschüttung ist.

Wir befanden uns im Aufstieg (Richtung kleiner Trieb) und bekamen über Funk den Einsatzbefehl. Acht Skitourengeher verschüttet. Wobei vier mit und vier ohne LVS ausgerüstet waren. Nachdem wir bei der Lawine ankamen, konnten wir innerhalb weniger Minuten die vier Verschütteten mittels LVS-Gerät finden und ausgraben. Eine Person ohne LVS-Gerät wurde rasch von unserem vierbeinigen Bergrettungskollegen „Nemo“ gefunden. Die drei übrigen Personen wurden mittels Sondierkette gesucht und natürlich erst nach einem etwas längeren Zeitraum gefunden.

Somit war der Einsatz vorerst erfolgreich beendet. Anschließend beschäftigten wir uns noch mit LVS-Suche und Schneeprofil-Analyse.

Nach dem Gipfelsieg am kl.Trieb, wurde die Wintereinsatzübung beim gemütlichen Zusammensein nachbesprochen.

[Pascal]




Bergeübung am Doppelsessellift KöMau

16.12.2012

Mit dem Start in den Winter beginnen auch unsere Pflichtübungen. Wie auch die Liftbergeübung am Doppelsessellift in Kötschach Mauthen, um für einen Notfall gerüstet zu sein.

Für heuer war gemeinsam mit der Alpinen Einsatz Gruppe der Polizei und der FF-Kötschach Mauthen eine größere Übung geplant. Jedoch der Regenfall hätte die von den Liftsesseln zu „Bergenden“ wohl zu stark durchnässt, und wir entschieden uns für eine Übung im Bereich der Talstation. Trotzdem zeigten über 25 Bergrettungsmänner große Einsatzbereitschaft.

[Klaus „Schurli“ Hohenwarter]