Das war der Tourenlauf Mt. Tamai

20.04.2009




Tschadinhorn – 3.017 m

10.04.2009

Trotz frühsommerlichen Temperaturen zeigt die Ortsstelle Kötschach – Mauthen noch keine Schitourenermüdungserscheinungen und startet um  6 Uhr zu einer Tour aufs  Tschadinhorn. In meiner Funktion als Ausbildungsleiter nütze ich diese Tour um unseren Chef Roland Pranter leistungsmäßig zu überprüfen. Die Tour aufs Tschadinhorn ist mit 7km Strecke und  1500m Höhenunterschied natürlich ideal! Zuerst über einen Forstweg, dann steil über Wiesen und durchs Gebüsch und als Krönung eine Rinne, die schon alles an Erfahrung verlangt  um noch vorwärts zu kommen. Die restlichen 1000 Hm nützen wir zur Überprüfung unserer aktuellen Höchstgeschwindigkeit, komischerweise bei Roland und mir gleich!! So treffen wir gemeinsam am Gipfel ein und ich kann ihm das Pickerl für die Wintersaison 2009/10 bereits jetzt ausstellen. Herzliche Gratulation an dich Roland, nun kannst du entspannt durch den Sommer gehen!  Winkler Herwig „Pogo“  ebenfalls mit von der Partie verspielt seine Chance auf das Pickerl leider  bereits in besagten Rinne, wo ihm leichtes Übergewicht zum Verhängnis wird.  Er bricht ein und verschwindet  unter der Schneedecke, was natürlich viel Zeit kostet – macht nichts klappt sicher beim Nächsten mal!!

[Lamprecht Charly]




Ein Jubilar – Richard Petutschnig

08.04.2009

Seinen 70ten Geburtstag feierte unser Kamerad und Freund Richi am 26.März 2009. Gestern überbrachten wir (Roland Pranter, Georg Drumbl und „Schurli“-Klaus Hohenwarter) ihm die besten Glückwünsche der Ortsstelle. Von seiner Frau mit Speis und Trank verwöhnt und in interessante Gespräche vertieft, merkten wir gar nicht wie der Uhrzeiger die Kurve kratzte. Für mich als mitteljunger (oda wia) ist das natürlich immer eine Gaudi wenn über alte Berggeschichten erzählt wird.
(Schurli)




« Newer PostsOlder Posts »