VGL 2018 – Voll Gut geLaufen

29.04.2018

Am 28.4.2018 geht bei ausgezeichneten Schneeverhältnissen und Kaiserwetter die 48. Ausgabe des Valentin Gletscher-Lauf (VGL) über die Bühne. Nach einem langen, harten Winter setzen wir damit wohl für viele einen würdigen Schlusspunkt hinter eine schöne Skitourensaison.

Die Vorbereitung für den Gletscher-Lauf beginnt wie üblich schon Wochen vor dem großen Tag mit der entsprechenden Werbung für die Veranstaltung, geht dann über die Vorbesprechung und Einteilung eine Woche vor dem Lauf, laufenden Updates während der Woche vor dem Rennen und dem Zeltaufbau am Vorabend hin auf den großen Tag.

Wie der Tag des Gletscher-Laufes selbst verläuft ist und bleibt immer eine Überraschung. Selbst bei der besten Vorbereitung lassen sich zum Beispiel Wetter, Schneeverhältnisse und die Zahl der Teilnehmer niemals genau einschätzen geschweige denn beeinflussen (und das ist gut so). Umso schöner ist es dann, wenn – wie heuer – der Schnee perfekt und das Wetter schön sind und viele, motivierte Teilnehmer am Start stehen.

Wir verzeichnen mit mehr als 160 Teams auf einer lückenlosen Schneedecke – unserem „White Carpet“ – ein sehr starkes Starterfeld. Der Lauf geht unfallfrei über die Bühne und im Zielbereich herrscht ausgelassene Stimmung. Der Sieg geht in der Gästeklasse geht heuer an 2 exakt zeitgleiche Teams – „die höchste technische Disziplin“ und „die Gundersheimer – in der Klasse der Einsatz- und Rettungsorganisationen holt das Team „Kolbnitz 2“ den Sieg.

In Summe ist dem gesamten Organisationskomitee ein herzliches Dankeschön für die erfolgreiche Austragung des 48. Valentingletscherlaufes auszusprechen – ihr habt wieder einen tollen Bewerb auf die Beine gestellt, danke! Natürlich gebührt unser Dank auch den vielen großzügigen Gönnern und Sponsoren unserer Veranstaltung, die uns hoffentlich auch im nächsten Jahr die Treue halten.

Nicht zuletzt sind es aber vor allen die vielen Fans, die den Valentingletscherlauf alljährlich zu einer unverwechselbaren, stimmungsvollen Veranstaltung machen. Wir bedanken uns bei ihnen mit einem kräftigen „Berg Heil” für die Sommersaison und freuen uns schon auf ein Wiedersehen zum Gletscherlauf 2019.

Eure Bergrettung Kötschach Mauthen

Fotogalerie Event-Gucker: https://www.event-gucker.at/7277612/valentin-gletscherlauf-2018?l=de

Die Ergebnislisten vom VGL 2018:




Letztes Update zum morgigen VGL

27.04.2018

Für den morgigen Valentin-Gletscherlauf ist alles vorbereitet. Es ist uns auch gelungen, den Weg bis kurz vor die Obere Valentinalm aufzuschieben. Die Auffahrt mit dem Auto ist möglich und der Zustieg sehr kurz!

Perfekte Bedingungen und top Wetter mit viel Sonne! So wird es morgen ausschauen!

Wir freuen uns, Euch morgen beim Valentin-Gletscherlauf begrüßen zu dürfen!

Schi Heil und bis morgen!

Eure Bergrettung Kötschach-Mauthen




Valentin-Gletscherlauf 2018

05.04.2018

Der internationale Valentin-Gletscherlauf  für Skitourengeher  findet nun schon zum 48.  Mal statt. Also auf nach Südwestkärnten in die prachtvolle  Bergwelt der Karnischen Alpen um Kötschach-Mauthen.

Es gibt ihn schon sehr lange. Er war nie und wird nie eine „Wetzer-Veranstaltung“ sein, wo sich Rekordjäger duellieren.

Der Valentin-Gletscherlauf der Bergrettung Kötschach-Mauthen betont das sportlich-menschliche Miteinander von Frauen, Männern und Jugendlichen aus vielen Himmelsrichtungen und Regionen, jungen Leuten und älteren, konditionell hervorragenden und körperlich weniger leistungsfähigen, die es bei Anstieg und Abfahrt gemütlicher angehen.

2018 findet der Valentin-Gletscherlauf am SAMSTAG, den 28. April statt, und dies schon zum 48. Mal !

Und das ist unsere Einladung an ALLE Bergsportler, Gönner und Freunde:

Wertung, Durchführung
Die Abfahrten der Dreier-Teams in grandioser Umgebung der Südwestkärntner Berge zählen. Wer der Durchschnittszeit aller Teams am nächsten kommt, hat gewonnen.

Jedes Team fährt geschlossen ab, passiert gemeinsam einen Kontrollposten und ebenso das Ziel. Ein ZEITLIMIT wird am Start bekannt gegeben und muss eingehalten werden, sonst erfolgt die Disqualifikation der Mannschaft!

Das Rennen findet bei jeder Witterung statt. Bei Lawinengefahr wird die Strecke geändert. Aktuelle Schnee- Wetter- und Streckeninfos erhalten Sie auf unserem BLOG.

Nennungen
Nenngeld von 15 Euro pro Person am Start – inklusive Essen, Medaille und Startnummer als Erinnerung zum Mitnehmen.

 

Teams, Kategorien
Mann- bzw. Frauschaften oder gemischte Teams zu je drei Personen aller Altersgruppen:

a) Klasse der Einsatz- und Rettungsorganisationen: Bergrettung, Feuerwehr, Polizei, Rettung, Bundesheer, Berg- und Naturwacht, Wasserrettung, Höhlenrettung … 

Jede Organisation kann unbegrenzt viele Mannschaften nennen.

b) Gästeklasse für alle begeisterten Bergsportler.

Preise
Ehrenpreise und Erinnerungsgeschenke gibt es für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin.

Tombola
Wertvolle Sachpreise mit einem Lospreis von nur € 2,–.

Hauptpreis: 1 Paar Tourenski mit Fellen im Wert von € 600,–

 

Überregionale Popularität nimmt zu
In den letzten Jahren haben sich die Reize der Veranstaltung weit über die Region hinaus herumgesprochen. Immer mehr Bergrettungsleute aus weiten Teilen Österreichs reisen an.

Auch Bergretter aus Friaul, Südtirol und Slowenien sind anzutreffen – ein immer bunteres Volk der Enthusiasten, die den Frühlingsskitourenlauf  huldigen. Das gesellige Beisammensein nach der Veranstaltung ist keine Pflicht, zieht die meisten aber magisch an.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und einen schneereichen Valentin-Gletscherlauf 2018.

Schi Heil!

Eure Bergrettung Kötschach-Mauthen

So findet Ihr zur Unteren Valentin Alm




Older Posts »