Internationale Lawinenübung mit CNSAS FVG

21.02.2018

Am Samstag, den 17. Februar 2018 hielten wir mit der italienischen Bergrettungs-Ortsstelle Paluzza eine  Lawinenübung ab. Seit vielen Jahren pflegen wir einen sehr guten und freundschaftlichen Kontakt zu unseren italienischen Kollegen. Unsere jährlichen Treffen und gemeinsamen Übungen, abwechselnd in Italien und Österreich, haben demnach schon Tradition.

30 Bergretter fanden sich also am Wochenende am Plöckenpass ein, um zusammen einen organisierten Lawineneinsatz abzuarbeiten.

Sondieren, Bergung und Reanimation von Verschütteten, die Arbeitsweise der Hundeführer: so lauteten nur einige der Themen, welche wir im Detail besprachen und übten.

Im Vordergrund der Übung stand aber die Festigung des guten Kontaktes zu unseren italienischen Kollegen. Wie verständigt man sich trotz Sprachbarriere? Wie arbeitet man effizient zusammen? Wie funktioniert die gemeinsame Alarmierung im Notfall? Alles elementare Fragen, welche schon vor einem eventuellen gemeinsamen Einsatz im Grenzgebiet geklärt sein sollten.

Wir bedanken uns bei der Ortsstelle Paluzza für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Übung oder die eine oder andere gemeinsame Bergtour.

http://www.cnsas-fvg.it/

https://www.studionord.news/soccorso-alpino-passo-monte-croce-carnico-lesercitazione-congiunta-austria-italia/

 

Berg Heil!

 



Leave a comment



« »