Vertatschakar und Hochstuhl 2.236 m

05.04.2017

Am 1. April fuhren Schurli und ich schon zeitig in der Früh ins Bodental zum Gasthof Bodenbauer. Dort trafen wir Kurt Müller (Ortsstellenleiter Klagenfurt) und Dr. Roland Rauter (Landesarzt Bergrettung Kärnten).

Gemeinsam ging es um 7.30 Uhr bei herrlichstem Wetter über die Forststraße zur Märchenweise und weiter in das Vertatschakar. Am Bielschitza Sattel (1.840 m) folgten wir dem Sommerweg weiter Richtung Hochstuhl. Bedingt durch den schneearmen Winter blieben jedoch ein paar Tragepassagen nicht aus. Der traumhafte Ausblick am Hochstuhl und die anschließende Abfahrt über aufgefirnte Hänge lassen so einen wunderbaren Tag mit unseren Bergrettungsfreunden unvergesslich werden.

„Unterhopft“ wie Kurt unseren Zustand diagnostizierte, kehrten wir selbstverständlich beim Gasthof Bodenbauer ein.

 

Am Nachmittag um 14.00 Uhr ging es weiter zur Landesversammlung. Veranstalter war diesmal die Ortsstelle Ferlach unter der Führung von Ortsstellenleiter Erwin Oraze.

Nach ausführlichen Berichten über das abgelaufene Kalenderjahr 2016 erfolgten die Ehrungen unserer Kameraden.

Aus unserer Ortsstelle waren gleich 3 Kameraden zu Ehren. Allen voran unser Ehrenobmann und Alpenvereinschef „Sepp“ Josef Lederer. Die Urkunde für seine 50-jährige ehrenamtliche Tätigkeit überreichte unser Landesleiter Othmar Striednig mit

Hausherr Vizebürgermeister Christian Gamsler und unserem Ortsstellenleister „Schurli“ Klaus Hohenwarter.

Die Urkunden für „Pepo“ Josef Sitar für seine 40-jährige und  für Wilfried Tillian für seine 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit werden in unserer Ortsstelle übergeben.

 

(Richi)



Leave a comment



« »