Nacht-Einsatzübung

20.02.2016

Am Freitagabend wurde die Mannschaft per SMS zu einer Einsatzübung gerufen. Übungsannahme: verirrter Schlittenfahrer, der in einen Graben stürzte und sich schwer verletzte. Grimmer Hannes übernahm sofort die Einsatzleitung und organisierte die Rettung. Die Bergretter versorgten den Verunglückten an Ort und Stelle und bargen ihn mittels Trage und behelfsmäßiger Seilbahn auf die Straße, wo er dem Roten Kreuz übergeben werden konnte. Gratulation dem ganzen Team – es wurde schnell, sauber und vor allem auf die Sicherheit bedacht, gearbeitet.

[Klaus „Schurli“ Hohenwarter]



Leave a comment



« »