Solaris

21.08.2012

Das Auto beim Gasthof Tuffbad geparkt, das Material geschulter und schon marschierten wir in Richtung Zochenpass. Nach ca. 40 Minuten erreichten wir den Einstieg der Route. Der Solaris hat 9 Seillängen, ist mit Bohrhaken gut gesichert und weist bei gutem Fels eine schöne, ansprechende Kletterei auf.

Mit den Worten: „Jo e gonz guat“ – seilten wir uns ab. Wobei beim Seilabziehen auf die losen Steine, die sich auf den Felsbänken befinden, aufzupassen ist.
[Schurli]



Leave a comment



« »