Firn und Pulver am Rauchkofel

06.03.2011

Der Wetterbericht versprach für heute nochmals schönes Wetter, welches wir für einen Ausflug zum Rauchkofel nutzten. Laut Insiderinformationen war ja am Samstag im Hochtal die „Hölle“ los. Schitourengeher und Schneeschuhwanderer kämpften sich entweder auf das Wodnertörl oder auf den Rauchkofel. Da für heute ein ähnlicher Ansturm zu erwarten war, machten wir uns schon sehr zeitig auf den Weg. Die Verhältnisse waren perfekt obwohl der Wind im Hochtal geblasen hatte  worauf von Günther eine neue Spur angelegt wurde – Günther Danke für die Spurarbeit. Die Rauchkofelflanke war natürlich schon sehr verspurt und mit einem Deckel versehen. Nichtsdestotrotz fanden wir auch den Firn den wir suchten und konnten die Abfahrt so richtig genießen. Vom Ansturm war heute nichts zu sehen – wir waren fast allein unterwegs – vielleicht waren alle ein wenig „Faschingsmüde“.

(Text-Roland, Bilder-Pogo)




  1.  

    adolf zumtobel
    07.03.2011

    am samstag war nur pulver kein deckel ! leider einen tag zu spät . . .

  2.  

    Charly Lamprecht
    08.03.2011

    Meine lieben Kameraden,

    ja von einem geprüften Wanderführer können wir alle noch was lernen:,,

    DER FRÜHE FUCHS KNALLT DIE GANS !!! “
    Bravo Adolf mach weiter so… dein Ausbildungsleiter;



Leave a comment



« »