Gr. Sadnig (2.745m), Goldberggruppe

20.02.2011

Am 18.02.2011 wollten wir dem Ausbildungsteam der Bergrettung Kärnten auf der Fragaterhütte, wo sich gerade die Winterausbildung befand, einen Besuch abstatten. Daher entschieden wir uns, den Gr. Sadnig mit seinen 1.700hm zu besteigen.

In Innerfragant die Schier auf die Schultern – und los geht´s. Nach ca. 300hm konnten wir die Schier endlich anschnallen und über eine schöne Spur am Sommerweg bis zur Fraganterhütte aufsteigen. Da es am Tag zuvor ca. 25-30 cm geschneit hatte, durfte ab hier gespurt werden. Obwohl die Schneeverhältnisse den Gr. Sadnig über den Kleinen zugelassen hätten, entschieden wir uns doch ihn über die Mellenböden und über die Scharte zu bezwingen. Beim Aufstieg freuten wir uns schon auf eine feine Pulverabfahrt. Jedoch die starke Sonneneinstrahlung und der aufkommende Föhn verwandelten den tollen Neuschnee in eine „poppige“, „feuchte“  Katastrophe um.
[Schurli]




  1.  

    Guggi
    24.02.2011

    Hi Schurli…..ihr hobts auf die Touren immer fesche Damen dabei….jetzt muaß endlich amol ane dos Probejahr bei Euch beginnen….gg
    Berg Heil!!

  2.  

    Charly Lamprecht
    08.03.2011

    Lieber Guggi,

    die können fesch sein wie sie wollen, da bleiben wir hart wie Beton !!!
    Ganz liebe Grüße ins Lesachtal

  3.  

    Charly Lamprecht
    08.03.2011

    Schurli warum habt ihr die Schi getragen ???
    Haben die Wolken auf den Güterweg vergessen…..

    Ganz liebe Grüße an unsere Auslands- Schitouristen;



Leave a comment



« »