Neue Wetterstation auf der Mauthner Alm

02.12.2009

Nach einem Jahr Vorlaufzeit und viel persönlichem Einsatz von Roland Pranter war es am Freitag so weit: In 1762 m Seehöhe wurde auf dem sogenannten Sprung eine hochmoderne Messstation im Wert von € 20.000,– errichtet. Diese Station liefert Daten über Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Globalstrahlung, Schneehöhe und Luftfeuchte. Der Leiter des Lawinenwarndienstes Kärntens, Wilfried Ertl höchstpersönlich leitete die Montage der Messstation bei traumhaften Herbstwetter. Die Stationsdaten sind nun jederzeit per Internet abrufbar und erleichtern der Lawinenkommission Kötschach – Mauthen die Einschätzung der Lawinengefahr im Bereich  der Plöckenstraße ungemein !

Die Lawinenkommission Kötschach-Mauthen bedankt sich herzlich:

– bei der Besatzung der Libelle Kärnten, mit Pilot Hans Pletzer und Flugretter Gernot Martl

– dem Leiter des Lawinenwarndienstes Kärnten, Wilfried Ertl

– dem Grundeigentümer, Bergführer Sepp Brandstätter

Für die Lawinenkommission Kötschach-Mauthen

[Charly Lamprecht]

Der Abruf der Daten ist ab JETZT möglich:

DATEN  MAUTHNER ALM




Leave a comment



« »