Schitour Zwölferspitz 2.592m

29.04.2009

Nachdem die letzten Tage großteils verregnet waren, war die Freude bei Tagesanbruch um so größer, als sich das Wetter von seiner besten Seite zeigte. Im Frohntal mit dem Bus angekommen starten Roland, Schurli, Nosti und meine Wenigkeit total motiviert vom Parkplatz weg gut eine Stunde durch das Tal hinein bis zur Ingridalm, von wo aus wir schon unser heutiges Ziel, den Zwölferspitz sehen konnten. In der Morgensonne steigen wir über die Südseite in Richtung Gipfel auf, die letzte Rinne ist wegen der Steilheit und der harten Schneeverhältnissen hinauf zu stapfen. Um die idealen Firnverhältnisse nicht zu verpassen ist für Pause nicht viel Zeit, denn  „man will ja nicht stressen, aber…“

Nach traumhafter Firnabfahrt wieder bei der Ingridalm angelangt scheiden sich dann unsere Wege, der  Bergrettungsbus wird von mir wieder ins Tal gebracht und dem Dreier-Team steht noch der Aufstieg zum Hochweißsteinhaus bevor, wo die letzten Vorbereitungen für das traditionelle Fleonsrennen getroffen werden.

[Alexander Gressel]



Leave a comment



« »